Es kann gelegentlich vorkommen das es nicht möglich ist einzelne Ordner oder mails zu löschen. Entweder erscheinem Fehlermeldungen oder die Objekte sind nach einem Neustart wieder da. Das kann verschiedene Ursachen haben je nachdem um welche Order es sich handelt.

1. IMAP Ordner

Bei IMAP Ordnern ist immer der Server des Mail-Providers mit involviert. Die lokalen Mails und Ordner sind nur ein Spiegelbild des Mail-Servers. Fehler die auf dem Server exisitieren sind somit auch lokal im Thunderbird sichtbar. Folgende Schritte können helfen das Problem zu lösen.

1. Auf dem Server löschen

Dazu Thunderbird beenden und dann per Web-Interface (je nach Provider) die ungewünschten Mails bzw. Ordner auf dem Server löschen. Danach Thunderbird wieder starten.

2. Index Datei reparieren

Thunderbird speichert die Daten im Profilordner, dabei werden in Index-Dateien die Informationen über Ordnerstruktur und der Inhalte abgelegt. Geht mal ein Schreibvorgang darauf schief kann dies zu den beschriebenen Problemen führen. Die Index-Dateien haben die Endung msf

  • Klicken sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Ordern der die nicht zu löschende mail enthält, wählen Sie Eigenschaften im Pop-Up Menu
  • Klicken Sie auf den Button Reparieren, Thunderbird wird nun versuchen die Datei zu reparieren.
  • Es kann notwendig sein dies zu wiederholen. (Löschen - reparieren - Löschen)

3. Support bzw. Supportseiten und Foren des Mail-Providers befragen

Es kann vereinzelt zu Kompatibilitätsproblemem zwischen Thunderbird und dem Server kommen. In den entsprechenden Foren lassen sich evtl. Hinweise dazu finden.